DANKE für 11.066,70 € Spenden

Pfarrei

Liebe Spenderinnen und Spender,

eine übergroße Freude ist es für uns „Schwestern von der Liebe Gottes“, wie stark die Anteilnahme und zugleich die Unterstützung sind, unseren Mitschwestern in dem von den verheerenden Naturkatastrophen betroffenem Land Mosambik (finanzielle) Hilfe zu leisten.

Auch dank Ihrer Spende konnten wir in der kurzen Zeit vom 13. April 2019 bis heute € 11.066,70 Spenden verbuchen und sukzessive an unsere Mitschwestern in Mosambik weiterleiten. Das ist ein großartiges Ergebnis! Ihnen, liebe Spenderinnen und Spender, und auch den Initiatoren der Spendenaktion in der Kirchengemeinde St. Augustinus in Gelsenkirchen können wir gar nicht genug DANKE sagen: Sie alle schließen wir in unser tiefes Gebet mit ein.
Schwester Maria del Rocio, die Oberin unserer Mitschwestern in Mosambik schreibt (Übersetzung):

Die aktuell dringendsten Bedürfnisse von uns Schwestern und allen uns anvertrauten Menschen sind Nahrung, Medikamente und Häuser.
Morgen werden wir eines der am schwersten betroffenen Dörfer besuchen. Dort warten 182 Familien seit Beginn der Überschwemmungen auf Hilfe, aber erst jetzt können wir das Dorf erreichen. Auch hier werden wir Reis, Bohnen, Öl, Salz, Zucker und Seife mitbringen.
Obwohl wir auch im Mai weiterhin diese Art von Hilfe voranbringen werden, ist es unser Anliegen, den Bau bzw. die Instandsetzung von Wohnraum verstärkt zu unterstützen.
All diese Arbeit und Unterstützung, die die Betroffenen nicht erwartet hatten, sind nur dank Eurer großzügigen Solidarität möglich. Ohne diese Solidarität hätten wir trotz guten Willens nicht viel erreichen können und uns fehlen die Worte, um all unsere Gefühle auszudrücken.
Deshalb von allen Missionaren der Gemeinde Nossa Senhora de Fátima de Murraça: Danke! Danke, liebe Freunde! Danke, liebe Brüder und Schwestern!

In Liebe und Dankbarkeit Eure
Maria del Rocio

In tiefer Verbundenheit, Ihre
Schwester Ana-Maria                                    Schwester Consuelo

Zurück