„Ein Leben ohne Feste ist eine weite Reise ohne Gasthaus.“Demokrit (altgriech. Philosoph)

Pfarrei

PRIESTERJUBILÄUM
„Ein Leben ohne Feste ist eine weite Reise ohne Gasthaus.“
Demokrit (altgriech. Philosoph)
„Das muss gefeiert werden ...“ sagen wir bei einem unverhofften Wiedersehen, nach einem bestandenen Examen, bei einem Jubiläum. Wir feiern gerne! Bestimmte Ereignisse des Lebens, gewisse Stationen im Lebenslauf, besondere Tage und Zeiten im Jahreskreis wollen nun mal gefeiert werden.
Dann begehen wir ein Fest, dann begehen wir ein Stück unseres Lebens, schreiten es sozusagen aus. Wir erinnern uns des bisher begangenen Lebensweges und blicken zuversichtlich auf die vor uns liegende Wegstrecke.
Und hilfreich und gut ist es, wenn Wegbegleiter der verschiedenen Wegetappen
mit uns das Fest begehen. Sie stehen für Orientierung und Halt,
mitunter auch für Wegweisung. Ein Fest feiern wir immer mit anderen, nie allein!

Festlichkeit und Festigkeit - die Sprache vermutet einen unmittelbaren Zusammenhang. Hin und wieder müssen wir unser Leben "fest"-machen, es "fest“-lich feiern. Damit wir spüren, woher wir kommen, wo wir stehen, und wohin wir gehen. Herkunft und Zukunft werden im Fest gegenwärtig. Im Englischen heißt der Feiertag holiday, heiliger Tag.

Eineinhalb Jahre ist Propst Pottbäcker nun schon in unserer Pfarrei St. Augustinus.
Eineinhalb Jahre, die ihn mit vielen Anfragen, Bitten und Absprachen in Anspruch nahmen, ihn zugleich aber mit dem entgegengebrachten Wohlwollen und Vertrauen und vor allem mit der Bereitschaft zur Mitarbeit vieler Ehrenamtlicher und Hauptamtlicher mehr als erfüllt haben. Als Stellvertreter von Propst Pottbäcker freue ich mich sehr, dass er hier in der Propsteikirche mit uns allen sein silbernes Priesterjubiläum in der Abendmesse am Montag, 20. Mai um 18.00 Uhr feiert. Zur Mitfeier des Gottesdienstes und auch zum anschließenden Empfang im Augustinushaus sind
Sie herzlichst eingeladen.
Ihr Pastor Mirco Quint

Zurück