Gemeinderat St. Josef

        GEMEINDERAT ST. JOSEF / GELSENKIRCHEN-ÜCKENDORF

Kurzfassung der Sitzung am 13. Februar 2019, 20:00 – 22:00 Uhr
Gemeindezentrum St. Josef, Knappschaftsstraße 30 a, 45886 Gelsenkirchen

TOP 1 – Geistliches Wort, Begrüßung, TOP 2 – Protokoll der letzten Sitzung, heutige Tagesordnung

TOP 3 –Gemeindefest St. Josef 06./07.2019
D
as Gemeindefest in St. Josef kann nur stattfinden, wenn sich zusätzliche engagierte Gemeindemitglieder finden, die die Arbeiten gemeinsam mit dem jetzigen Festausschuss übernehmen. Frau Bracke, Herr Flashove und Herr Berk werden zeitnah zu einer Info-Veranstaltung einladen, in der die Problematik dargestellt wird und entsprechende Helfer gesucht werden. Es wird auch ein Text in den Gottesdiensten verlesen, in dem um Unterstützung gebeten wird.

TOP 4 – Aufräumaktionen
Die Aufräumarbeiten in den Räumlichkeiten von St. Josef haben begonnen und sollen fortgesetzt werden.

TOP 5 – Aus dem PGR
Die erste Sitzung des neuen PGR fand statt am 11.02. Dort wurden hinzugewählt: Herr Klaus Hermandung, Frau Katharina Schaube, Schwester Ana Maria Vicente Martin. Die konstituierende Sitzung des neuen PGR wird am Donnerstag, 21. März um 19.30 h im Augustinus-Haus stattfinden. Am 13. Mai findet eine weitere PGR-Sitzung in Ückendorf statt. Die PGR-Sitzungen sind öffentlich.

Zur Frage des PGR an die Gemeinderäte zu seinem Vorschlag einer Fronleichnamsprozession gemeinsam mit der Nachbarpfarrei St. Joseph/schalke mit Blick auf die zukünftige Fusion der Pfarreien:

Im GR St. Josef wird das Anliegen einer gemeinsamen Außendarstellung der Pfarrei(en) verstanden und auch bedacht. Im GR St. Josef wird aber auch ausdrücklich das Anliegen formuliert und vertreten, den Christen eine Prozessionsteilnahme dort zu ermöglichen, wo sie leben. In Ückendorf „funktioniert“ (noch) die Prozession mit jährlich ca. 200 Teilnehmern, von denen vermutlich nur ein Bruchteil den Ortswechsel zur Stadt hin mitvollziehen würde. Das ist nicht zuletzt eine Frage der Mobilität und des erhöhten Zeitaufwands. Das sollte mitbedacht und abgewogen werden! Leitende Fragestellung zur Entscheidung könnte also für den PGR sein: Welche Priorität wollen wir setzen: Gemeinsames Zeichen nach außen: Zusammenwachsen der Gemeinden in GE-Süd - gemeinsame Prozession von St. Augustinus und St.Joseph/Schalke, oder Kirche nahe bei den Menschen: Gemeinden führen weiterhin ihre eigenen Prozessionen durch?

TOP 6  -  Visitationdes Provinzials am 11. und 12.02.
Pater Adam berichtet vom Besuch des Provinzials und von ersten Gesprächen zur Klärung der Frage einer möglichen Präsenz der Ordensgemeinschaft bei uns in Gelsenkirchen über das Jahr 2024 hinaus. Hierzu werden weitere Gespräche zwischen den Vertretern von Bistum, Orden und Pfarrei nötig sein.

TOP 7 – Der Tagesordnungspunkt „zukünftige Entwicklung unserer Gemeinde“ wird vertagt und soll den Schwerpunkt der nächsten Sitzung am 27. März bilden.

TOP 8 – Sonstiges
Gemeindebrief im Sommer: Redaktionsschluss: 14.06.2019. Verteilung dann Anfang Juli.

Osterliturgie:
Gründonnerstagsgottesdienst um 19 Uhr in St. Thomas Morus mit anschließender Agape,
Karfreitagsliturgie um 15 Uhr in St. Thomas Morus,
Osternachtsfeier um 21 Uhr in St. Josef mit anschließender Begegnung im Saal.

Die vierte Sitzung des Gemeinderats findet statt am 27. März 2019 um 20 Uhr, die fünfte Sitzung am 10. April. Die Sitzungen des Gemeinderats sind öffentlich.

Wolfgang Beneken
Gemeinderatsvorsitzender